LaVision hat erfolgreich an der 4. Internationalen PIV Challenge teilgenommen

Freitag, 17. April 2015

PIV challenge
Fallstudie D: Synthetisches 3D PIV Bild einer turbulenten Strömung basierend auf zeitaufgelöster direkter nummerischer Simulation (DNS) (Quelle: www.pivchallenge.org)
Vornehmliches Ziel dieser PIV Challenge Initiative ist die Bewertung aktueller Particle Image Velocimetry Methoden, einschließlich neuer Algorithmen, optischer Konfigurationen und Anwendungen. Führende Forschungsgruppen und kommerzielle PIV Systemanbieter beteiligen sich an diesen Challenges. Die Ergebnisse sind richtungsweisend für zukünftige Neuerungen und zeigen neue Trends bei der Entwicklung von PIV Methoden auf.

Bereits in den Jahren 2001, 2003 und 2005 wurden PIV Challenges dieser Art abgehalten. Während der jüngsten, vierten Challenge lag der Fokus speziell auf neuen PIV Auswertemethoden, wie z. B. die Tomografische PIV und verwandte Techniken, die in der PIV Community verbreitete Anwendung finden. Wie in den vergangenen drei Challenges, konnte LaVision auch während der 4. Challenge wieder hocheffiziente Beiträge liefern. Die bisherige Resultate und Publikationen sind auf der PIV Challenge website (www.pivchallenge.org) zu finden und auch die jüngsten Fallstudien werden dort beschrieben. Ein endgültiger, ausführlicher Bericht über die Ergebnisse der Einsendungen aller Teilnehmer wird in Kürze veröffentlicht.

News