LaVision gratuliert den Gewinnern des DLR-Wissenschaftspreis für ihre Arbeiten mit Shake-the-Box

Montag, 11. Dezember 2017

Dr. Daniel Schanz, Sebastian Gesemann und Dr. Andreas Schröder vom DLR wurden ausgezeichnet

Die drei Wissenschaftler vom DLR-Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik in Göttingen erhielten den DLR-Wissenschaftspreis für eine Messtechnik, die es erlaubt, einzelne Partikel in Strömungen dreidimensional im Bild zu verfolgen. Durch das Arbeiten mit der sogenannten Shake-the-Box-Technik können turbulente Luftströmungen dreidimensional und partikelgenau gemessen werden. .

LaVision setzt diese innovative Messtechnik erfolgreich in seinen FlowMaster Strömungsmesssystemen ein.

Das Team von LaVision gratuliert den drei Wissenschaftlern herzlich zu dieser Auszeichnung.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

News


Newsletter


Informieren Sie sich über neue Produkte und Entwicklungen, interessante Forschungsaktivitäten und kommende Veranstaltungen.