no-img

ICOS-Temperature

Das Internal Combustion Optical Sensor (ICOS)-Temperature System von LaVision erlaubt die hochzeitaufgelöste Analyse innermotorischer Gastemperaturen in Verbrennungsmotoren. Eine Vielzahl minimalinvasiver Messsonden stehen dafür zur Verfügung. Das System liefert die kurbelwinkelaufgelöste Gastemperatur und Wasserkonzentration von vielen aufeinanderfolgenden Einzelzyklen, sowie deren gemittelte Werte.

Anwendungen
  • Indizierung der Gastemperatur und Wasserkonzentration während der Gemischbildung
  • Einfluss der AGR auf Gemischtemperatur
  • Gemischkühlung mittels Wassereinspritzung
  • Hochaufladung, Downsizing, HCCI
  • Simulationsvergleich
 

Beispiel transiente Temperaturen während eines Tip-Ins

Die hohe Zeitauflösung des ICOS Systems erlaubt die Analyse der innermotorischen Gastemperatur bei transienten Motorbedingungen. Das Diagramm zeigt die zeitliche Veränderung der Temperatur während eines Tip-Ins (Lastwechsel) über 15 Motorzyklen. In den ersten fünf Zyklen ist der Motor im Schubbetrieb. Danach wird das Gaspedal betätigt, was zu einem Lastwechsel und damit zu einem transienten Verhalten in den nächsten 7 Zyklen führt. Anschließend stabilisiert sich der Verbrennugsprozess in den darauf folgenden Zyklen. Die gezeigten Temperaturprofile sind über zehn Wiederholungen gemittelt.

Die Optimierung der Motoren unter transienten Bedingungen wird zunehmend wichtiger , um die Anforderungen der Gesetzgebung hinsichtlich der Real Driving Emissions (RDE) zu erfüllen.

no-img
 

Beispiel globale und lokale Wasserkonzentration

Die Detektion der Wasserkonzentration an unterschiedlichen Orten im Zylinder gibt einen Hinweis auf den Gemischbildungsprozess, insbesondere beim Einsatz von Abgasrückführung (AGR). Die im Liner des Motors applizierte Durchstrahlsonde misst integral über den Durchmesser des Zylinders und somit einen Durchschnittswert. Im Gegensatz dazu erfasst die Zündkerzensonde die Wasserkonzentration lokal. Die Konzentrationsmessungen von jeweils drei unabhängigen Zyklen mit beiden Sondentypen zeigen deutliche lokale Unterschiede im Zylinder.

no-img
 

ICOS-Temperature - Systemspezifikationen

no-img