no-img

ICOS

Das Messsystem Internal Combustion Optical Sensor (ICOS) von LaVision ermöglicht die Gasanalyse direkt im Brennraum von Benzin- oder Dieselmotoren mit sehr hoher Zeitauflösung. Dabei werden die wichtigen Motorparameter Luft/Kraftstoff-Verhältnis und CO2-Konzentration aufgezeichnet und die Daten ausgewertet dargestellt. Dies erlaubt die detaillierte Analyse einzelner Veränderungen innerhalb hunderter aufeinander folgender Zyklen.

Anwendungen
  • für Benzin- und Dieselmotoren
  • Luft/Kraftstoffverhältnisänderungen
  • Untersuchung hochdynamischer Motorbedingungen (z.B. Kaltstart)
  • Prüfung von Einspritzstrategien und -systemen
  • interne und externe AGR-Raten
  • exakte Analyse der AGR Stabilität
  • Verteilung der AGR-Beladung zwischen den Zylindern
 

Beispiel Kraftstoffdetektion

Das Diagramm zeigt als Beispiel einen Verlauf der Kraftstoffdichte kurbelwinkelaufgelöst in einem Zyklus eines Katalysator Heizbetriebs. Gemessen wurde hierbei an der Zündkerze. Aus der Kraftstoffdichte und dem Zylinderdruck ergibt sich der zugehörige %lambda%-Wert Verlauf. Nach der Zweifach-Einspritzung steigt die Kraftstoffdichte im Zuge der Verdichtung bis zum ZOT und sinkt danach wieder durch die beginnende Expansion. In diesem Fall zeigt der Zyklus eine verschleppte Verbrennung. Die Zündung erfolgt bei 28°KWnZOT, wobei das Kraftstoffsignal deutlich später verschwindet. Der Abfall der Kraftstoffdichte bei 100°KWnZOT markiert dabei das Eintreffen der Flammenfront lokal am Ort der Messsonde.

no-img
Kraftstoffdichte und Lambda-Wert-Entwicklung innerhalb eines einzelnen Motorzyklus mit verschleppter Verbrennung.
 

ICOS - Systemspezifikationen

no-img