LaVision präsentiert ein neues Optikmodul für die SLIPI Methode während der ILASS 2013 Konferenz in Chania, Kreta

Freitag, 6. September 2013

Das Optikmodul von LaVision erlaubt eine einfache Implementierung der SLIPI Technik in die globale Spraycharakterisierung
Während der vergangenen ILASS Europe Konferenz hat LaVision neueste Entwicklungen im Bereich der Structured Laser Illumination Planar Imaging (SLIPI) vorgestellt, einer Technik zur Messung in dichten Sprays mittels Laser Imaging. Mit der SLIPI Technik ist es möglich, Mehrfachstreuungen und indirekte Reflexionen in Sprays, die zu Fehlern in der Bildinterpretation führen können, effektiv zu unterdrücken und den Bildkontrast zu erhöhen. Aufbruch- und Zerstäubungsprozesse vor allem in dichten Sprays können so wesentlich besser sichtbar gemacht werden. In einer der Tagungsbeiträge konnte gezeigt werden, dass die Bestimmung der Tröpfchengrößen mittels der planaren LIF/MIE Methode ohne die Anwendung von SLIPI zu erheblichen Fehlern bei der Abschätzung des Sauter Mean Diameters führt. Weitere Details zu diesem Vergleich finden Sie hier. LaVision stellte unter anderem ein neues Optikmodul vor, welches die einfache Implementierung der SLIPI Technik in die globale Spraycharakterisierung ermöglicht.

News