Probenvorbereitung

Strukturen auf der Oberfläche der zu vermessenden Probe sind essentiell für die digitale Bildkorrelation (DIC). Wenn es kein ausreichend erkennbar natürliches Muster auf der Probenoberfläche gibt oder die Oberfläche stark reflektiert, empfiehlt sich die Aufbringung von künstlichen Strukturen, beispielsweise durch Aufsprühen von Farbe. Ein Weg diese künstlichen Muster herzustellen, ist die Verwendung eines Air Brush-Systems.

no-img

Set zum Drucken künstlicher Muster

Das StrainMaster Speckle Pattern Toolkit ist eine einfach zu verwendende Alternative zu Spraydosen und herkömmlichen Stempeln.

Eine spezielle Schaumstoffwalze ermöglicht das Auftragen eines besonders feinen unregelmäßigen Musters, ähnlich dem von Sprühfarbe. Auf größeren Flächen lassen sich mit dem porösen, weichen Gummischwamm divergierende Strukturen erzeugen. Durch mehrmaliges Auftragen des Schwamms auf die Probenoberfläche wird die Dichte des Musters erhöht.

Der für das StrainMaster Speckle Pattern Toolkit verwendete Farbe ist auf Wasserbasis mit Additiven, die dafür sorgen, dass er auf Kunststoff- und Metalloberflächen haftet. Die Farbe ist völlig ungiftig und lässt sich leicht mit Wasser und Seife von der Oberfläche reinigen!

no-img
no-img

Airbrush-Set

Das Airbrush-Set, das LaVision anbietet, besteht aus einem leistungsstarken Kompressor, zwei Airbrush-Pistolen für das Auftragen von feinen bis mittleren Mustern und einer breiten Palette an Zubehör.

Das Airbrush-Set verwendet einen leistungsstarken, leise und ölfrei arbeitenden Kompressor mit einem 3-Liter-Drucklufttank. Der Kompressor läuft entsprechend dem Bedarf des Luftbehälters auf der Grundlage der automatischen Druckregelung des Luftbehälters.


Probenvorbereitung für Hochtemperaturmessungen und Experimente mit starker Ausdehnung

LaVision hat jahrelange Erfahrung in der Aufbringung künstlicher Muster, besonders auch für Hochtemperaturanwendungen und Versuche mit sehr starken Probenausdehnungen.. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.