LaVision wurde 1989 von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Strömungsforschung in Göttingen und des Laser Laboratoriums Göttingen gegründet.
Seit der Gründung ist LaVision erfolgreich positioniert im zukunftsträchtigen Marktsegment der bildgebenden (Laser-) Messtechnik. Diese universell einsetzbare Querschnittstechnologie hat absatzstarke Anwendungsfelder in den Bereich Strömungsmesstechnik (Aerodynamik, Mikrofluidik), Verbrennung (Automobil, Energieerzeugung) sowie der Spray- und Partikeldiagnostik (Automobil, Pharmaindustrie). Erweitert wurde diese Produktpalette um kamerabasierte Messsysteme zur Oberflächendeformationsanalyse sowie der schnellen IR-Sensorik für die Brennraumdiagnostik in Serienmotoren.
Unsere Messsysteme messen berührungslos mit hoher zeitlicher und räumlicher Auflösung und finden Anwendung in den Forschungs- und Entwicklungslaboren in der ganzen Welt. Kundenspezifische Systemlösungen sind unsere Spezialität.   
Das Team von LaVision besitzt langjährige Erfahrung in den Bereichen Laser- und Kameratechnologie, optischer Messtechnik, Spektroskopie sowie der digitalen Bildverarbeitung und kooperiert mit führenden Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Weltweit ist LaVision durch Tochtergesellschaften oder Vertretungen repräsentiert.

Produkte und Dienstleistungen

Als Anbieter innovativer optischer Messsysteme hat sich LaVision bei Kunden aus unterschiedlichsten Forschungsdisziplinen einen Namen gemacht. In der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie bei der Energieerzeugung aus fossilen Brennstoffen liefern unsere Laser Imaging Systeme entscheidende Beiträge zur Prozessoptimierung. So können Flammen in Bezug auf ihre Temperaturverteilung, Gaszusammensetzung und Schadstoffentstehung in-situ untersucht, motorrelevante Brennraumdaten optisch erfasst und dreidimensionale Strömungsprofile in Windkanälen mit hoher zeitlicher und räumlicher Auflösung vermessen werden. In der Verfahrenstechnik werden mit unseren Imaging Systemen u. a. Mischungsprozesse  quantitativ visualisiert. Materialprüfverfahren profitieren von unseren hochpräzisen Kamera-Messsystemen bei der Deformations- und Belastungsanalyse.
Bei Aufgaben in der Prozess- bzw. Qualitätskontrolle, etwa bei Gasdichtigkeitsprüfungen in der pharmazeutischen Industrie oder der Bewertung von Einspritzdüsen von Kraftstoffinjektoren tragen unsere in-line arbeitenden Messsysteme zu einer deutlich höheren Produktqualität bei.
Auftragsmessungen zur Lösung messtechnischer Fragestellungen werden von uns angeboten und in enger Absprache mit dem Auftraggeber erfolgreich durchgeführt.

LaVisions vorrangiges Ziel

LaVisions vorrangiges Ziel ist die Bereitstellung von Komplettlösungen für den wissenschaftlichen und industriellen Markt im Bereich der optischen Messtechnik. LaVision trägt mit seinen Innovationen an der fortschreitenden Entwicklung neuartiger optischer  Messtechnik bei.

LaVision ist in hohem Maße kundenorientiert und bietet Qualitätsprodukte, die benutzerfreundlich, zuverlässig und anwendungsspezifisch sind. LaVision steht für hochwertige Messsysteme, freundlichen und zuverlässigen Kundenservice, kompetente und hochmotivierte Mitarbeiter sowie höchste Kundenzufriedenheit.