LaVision freut sich als neues Mitglied der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. (FVV ) darauf, künftig wertvolle Beiträge zu gemeinsamen Forschungsprojekten zu liefern

Freitag, 18. Januar 2013

LaVision ist neues Mitglied der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V.(FVV)
Die FVV wurde 1956 als gemeinnütziger technisch I wissenschaftlicher Verein gegründet, um die vorwettbewerbliche Gemeinschaftsforschung im Bereich der Verbrennungskraftmaschinen zu fördern. Sie ist die Branchenplattform für Gemeinschaftsforschung in Europa unter anderem mit den Schwerpunkten:
  • Optimierung der Verbrennungskraftmaschinen
  • CO2-Emissionen, Reduzierung der weiteren Emissionskomponenten
  • optimierte und alternative Kraftstoffe
  • neue und alternative Antriebskonzepte, Hybridisierung, Elektromobilität
  • verbesserte und neue Werk- und Betriebsstoffe
Zu ihren über 150 Mitgliedern zählen Hersteller von Verbrennungsmotoren (Automobil- und lndustriemotoren), Gas- und Dampfturbinen sowie Axial- /Radialverdichtern, Systemen und Komponenten für die Automobil-, lndustriemotoren- und Turbomaschinenindustrie, sowie Entwicklungsdienstleister und Ingenieurbüros.
LaVision freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit in gemeinschaftlichen Forschungsprojekten.

News