Der Tanasawa Preis und der Lefebvre Preis sind in diesem Jahr an zwei Kooperationspartner von LaVision während der Internationalen Konferenz ICLASS verliehen worden

Montag, 17. September 2012

LaVision freut sich für seine Partner
Die Auswahlkommission des Tanasawa Awards, eine Auszeichnung für das beste Paper der jeweils vergangenen ICLASS Konferenz hat in diesem Jahr den Preis an Elias Kristensson und Edouard Berrocal verliehen. Die Ehrung erhielten die beiden Forscher von der Division of Combustion Physics am Lund Institute of Technology in Schweden für ihre Arbeiten zum Thema: „Structured Laser Illumination Planar Imaging“ (SLIPI), einer neuartigen Methode zur Unterdrückung von Mehrfachstreuungen bei Messungen in dichten Sprays.


Stolz präsentieren Elias Kristensson (rechts) und Edouard
Berrocal (links) ihren Preis am Stand von LaVision auf der
ICLASS-2012 Konferenz in Heidelberg


William Bachalo, ein weiterer Kooperationspartner von LaVision und Geschäftsführer der amerikanischen Firma Artium Technologies wurde mit dem Lefebvre Preis geehrt für herausragende, stetige und viel versprechende Beiträge auf dem Gebiet von Sprays und Zerstäubung.


Heinrich Voges, Geschäftsführer der LaVision GmbH Deutschland
freut sich mit den 3 Preisträgern (von links) William Bachalo,
Edouard Berrocal und Elias Kristensson.

News