GPU Implementierung in LaVision’s DaVis Software machen die bewährten PIV Funktionen jetzt 10 x schneller.

Sonntag, 12. September 2010

Enorme Steigerung der Rechenleistung
LaVisions PIV Auswerteroutinen arbeiten ab sofort noch schneller durch den Einsatz leistungsfähiger moderner Grafikkarten (GPUs). Mittels GPU Hardware und paralleler Auswertung kann eine Steigerung der Rechenleistung um mehr als das Zehnfache gegenüber herkömmlichen Rechnern erreicht werden. Für die Datenverarbeitung mit der GPU sind keine neuen Auswerteroutinen nötig. Die meisten Funktionen sind sowohl mit der konventionellen CPU Auswertung, als auch mit der neuartigen GPU Programmierung (CUDA) verwendbar. Die Implementierung der GPU ist für die Software Pakete FlowMaster PIV, FlowMaster Tomographic PIV and StrainMaster erhältlich. GPU und PC Hardware sind dabei immer exakt aufeinander abgestimmt, um eine optimale Leistungsfähigkeit zu garantieren.

News